Geschichte spielen mit Playmobil
zurück

Geschichte spielen mit Playmobil

Robert Packeiser führt durch seine Playmobil-Sammlung

Robert Packeiser sammelt Playmobil seit er 4 Jahre alt ist. Inzwischen besitzt er eine der größten Playmobil-Sammlungen Deutschlands. Besonders fasziniert ist er von den Figuren und Sets it denen Geschichte gespielt wird. Ob  Ritter des Mittelalters, Piraten der Barockzeit oder Bürger des 19.Jahrhunderts:n PLAYMOBIL hat ein großes Angebot an historischen Themen. Robert Packeiser baut aus dem Material ganze Miniaturwelten aus tausenden von Figuren und ubehör, die mit viel Liebe zum Detail gestaltet sind.

Die Ausstellung zeugt sechs dieser historischen Playmobil-Welten:

-Die Stadt im Mittelalter

-Schloss und Graten im Barock

-Die moderne Stadt

-Ritter, Burgen, Bauern

-Die Stadt um 1900

-Märchen, Mythen, Sagewelten

Die historischen Playmobil-Landschaften sind durch Gegenstände und Bilder aus der Sammlung des Historischen Museums ergänzt. Spannende Exponate des Museums stehen den Playmobil-Szenen gegenüber. So könnt ihr passend zu den Playmobil-Welten eine echte Ritterrüstung, Zeugnisse mittelalterlichen Handwerks, Kleider der Barockzeit, Spielzeug unserer Urgroßmütter und -väter sowie vieles mehr entdecken.

Cooles Extra:

Der Titel "Geschichte spielen mit Playmobil" ist wörtlich zu nehmen! Spielflächen mit reichlich Playmobil-Figuren und Zubehör laden euch herzlich dazu ein, eure eigenen Welten zu bauen und eurer Fantasie freien Lauf zu lassen.

Eröffnungsfest am 02.09.2018 ab 12 Uhr im Historischen Museum (Eintritt frei)

Mehr Infos gibt es auf Hannover.de

Öffentliche Führungen in der Sonderausstellung, immer sonntags um 15 Uhr

Eine Voranmeldung ist für die Führung nicht nötig. Die Teilnehmenden treffen sich im Foyer des Historischen Museums.

Führungen an anderen Tagen können unter buchungen.hmh@hannover-stadt.de oder (0511) 168-43945/43949 gebucht werden.

 

Alle Veranstaltungsorte und Termine: