Glanzstücke

Glanzstücke

Foto: © Frank Domahs / fotobildner.de

Kindertheater im Stadtteil

Wenn im Theaterraum die Deckenbeleuchtung gelöscht wird und die Scheinwerfer die Konzentration auf die Bühne lenken, entsteht ein vielversprechender Zauber und nach und nach werden, aus den zuschauenden Kindern Mitdenkende, Mitfühlende und teilweise auch Mitwirkende. Das KinderkulturAbo bringt solches Theater im Rahmen der Gastspielreihe ›Glanzstücke – Kindertheater vor Ort‹ für Hannovers Kinder in den Stadtteil. Jährlich ca. 100 Mal gastieren professionelle Kindertheater aus ganz Deutschland mit ausgewählten Stücken in Hannovers Freizeitheimen und Kulturtreffs. Bei Theaterworkshops im Rahmen des Abos befinden sich die Profis dann eher im ›Off‹ und auf der Bühne sind Kinder und
Jugendliche zu erleben, die sich hier mal ganz anders erfahren können als in der Schule oder unter Freunden. Da wird gemeinsam improvisiert und noch nie dagewesene Geschichten werden erfunden und dargestellt. Hier können die Kinder aus ihrer eigenen Haut, können in die Idee von einer anderen Persönlichkeit schlüpfen, können etwas wagen, ohne dafür bewertet zu werden. Aber was ist eigentlich das Besondere am Theater? Was macht die Vermittlung dieses uralten Mediums so lohnenswert? Auf der Bühne werden eine Vielzahl von Sprachen bzw. Ausdrucksformen, kunstvoll miteinander verzahnt. Da wären das gesprochene oder gedichtete Wort und die Sprache des Körpers, manchmal auch die Sprache der Musik und die Sprache der Kunst im Bühnenbild, die Sprache des Lichtes und eine Sprache, die in der darstellenden Kunst besonders bedeutungsvoll ist: Die Sprache der Symbolik, ohne die Theater nicht denkbar wäre. Deren Entschlüsselung fordert die Zuschauerinnen und Zuschauer dazu heraus, eigene Bezüge herzustellen und das beteiligt aktiv und macht Spaß. Darum geht es uns beim Theater für und mit Kindern: sie mit vielen Sprachen vertraut zu machen, um diese freudvoll für sich nutzen zu können.
Stephanie Kroehnert

Fachbereich Kultur

Kulturelle Kinder- und Jugendbildung Stadtteilkulturarbeit

Friedrichswall 15 30159 Hannover

E-Mail: 43.27@hannover-stadt.de Tel.: +49 511 168 44757